KDE 4.2

Die Alpha-Version KDE 4.0 hatte ich ausgelassen. Nach drei Monaten mit der Pre-Beta 4.1 und zahlreichen Bugreports konnte ich das Update auf 4.2 kaum erwarten, und jetzt ist es da. Vorläufiges Urteil:

  • Weniger X-Abstürze direkt nach dem Einloggen (was vorher an der immer noch gegebenen Unverträglichkeit kdm–thinkfinger gelegen hatte),
  • die Tastatur friert wieder öfter ein (zuletzt passiert bei 4.1.2 oder 4.1.3, nicht aber bei 4.1.4),
  • Plasma, KWin und KMail sind deutlich benutzbarer geworden,
  • Hotkeys funktionieren wieder (Fenster-Shortcuts aber immer noch nicht so gut wie zuletzt in KDE 3.5),
  • Nepomuk ist mangels Such-Frontend immer noch nicht zu gebrauchen (d.h. das Semantic Web wird weiterhin nur in meiner Doktorarbeit stattfinden, nicht aber auf meinem Desktop),
  • und ich gewöhne mich langsam an den Oxygen-Style (hatte vorher Plastik)

Fazit: Immer noch Beta; ich werde noch viele Bugreports schreiben.

Advertisements