Deutsche unter sich

Walter und Angie, ein deutsches Ingenieurs-Ehepaar auf Geschäftsreise, war nach dem gewonnenen Viertelfinalspiel gegen Portugal (gesehen wieder im King’s Head) so froh, sich mit einem Deutschen unterhalten zu können, dass sie mich gleich auf ein paar Getränke eingeladen haben. Ein Bier im King’s Head, dann sind wir vor der zu lauten Livemusik ins irische Tiġ Ċóilí gegenüber geflohen, wo die Musik irischer und angenehmer war. Und nachdem die geschlossen haben, wieder zurück in den King’s Head. Ich habe übrigens ein weiteres irisches Bier kennengelernt: Murphys, ein Stout, ähnlich wie Guinness, schmeckt mir aber nicht so gut.

Advertisements