Deutsche und belgische Biere

Am Freitag war ich auf der Abschiedsparty von Santi (schon wieder ein Spanier! 😉 ), der im DERI-Café gearbeitet hatte. Das „Cottage“ in Salthill klingt nicht so nach spanischen Tapas, hat aber solche im Angebot, und außerdem eine große Auswahl an Bier. Martins Rat, die irischen Biere besser zu studieren, bin ich noch nicht nachgekommen, und das kam so: Nach einem ersten Guinness habe ich mich beraten lassen, was ich denn wohl als Nächstes nehmen sollte. Der heißeste Tipp der Barkeeperin war Erdinger. Ich habe ihr dann gesagt, dass ich Deutscher bin, das schon kenne, was Neues ausprobieren will und habe mir dann von den anderen Gästen das belgische Leffe empfehlen lassen. Im Cottage haben sie sogar deutsches Bier, von dem ich noch nie gehört hatte, nämlich Heidelberger.

Advertisements